Kooperationspartner

Die solarisBank ist die erste Banking Plattform, die Unternehmen ermöglicht, eigene Finanzprodukte anzubieten. Sie ist im Besitz einer deutschen Vollbanklizenz und unterliegt somit den strengen deutschen Gesetzen, BaFin-Richtlinien und Compliance-Anforderungen an die Banken in Deutschland. Für CASHLINK und seine Nutzer bedeutet dies, dass jede einzelne Transaktion den höchsten und strengsten Datenschutzrichtlinien unterliegt.

Durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschland GmbH (VÖB) sind selbst im Falle einer Insolvenz der solarisBank Beträge bis 100.000 € pro Kontoinhaber und Bank über die gesetzliche deutsche Einlagensicherung abgesichert. Die Auszahlung erfolgt im Entschädigungsfall innerhalb von 7 Tagen. Weitere Informationen zur Funktionsweise des Einlagensicherungsfonds unter: https://bankenverband.de/service/einlagensicherung/

Die solarisBank hat ihren Hauptsitz in Berlin und ist neben Deutschland in den Niederlanden, Österreich, Großbritannien, Belgien und Griechenland aktiv. Geführt wird das Unternehmen durch die Vorstände Dr. Roland Folz (Vorsitzender), Andreas Bittner und Marko Wenthin.

Weitere Informationen unter https://www.solarisbank.de/